Lehrangebot Sommersemester 2022 - Studiengang Computational Logic

05.02.2023

Pflichtmodule

MCL-FE Free Electives

nach oben
All other Master courses without reference to Computational Logic offered at the TU Dresden. In order to check whether a lecture is related to Computational Logic, students are requested to consult with the module representative.
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Academic Skills in Software Engineering 2/2/0 englisch Prof. Aßmann Software- und Multimediatechnik ZVZ AVO
Component-based Software Engineering 2/2/0 englisch Dr. Götz Software- und Multimediatechnik ZVZ AVO
Digitization and Data Analytics: Architectures, Methods, and Consequences 2/2/0 englisch Prof. Nagel Technische Informatik V
Ü
Mittwoch
Donnerstag
2.
2.
WIL/A317/H
APB/E007/U
wöchentlich
wöchentlich
Future Proof Software Systems 2/0/0 deutsch Prof. Aßmann Software- und Multimediatechnik Ü Dienstag 6. APB/E001/U wöchentlich
Wireless Sensor Networks 2/2/0 englisch Prof. Schill, Dr. Dargie Systemarchitektur V
Ü
Dienstag
Dienstag
3.
4.
APB/E008/U
APB/E008/U
wöchentlich
wöchentlich

MCL-P Project

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Project Group Computational Logic 0/0/4 englisch Prof. Rudolph Künstliche Intelligenz ZVZ AVO
Project Group Knowledge-Based Systems (MCL) 0/0/4 englisch Prof. Krötzsch, Dr. Ellmauthaler, Dr. Mennicke Theoretische Informatik ZVZ AVO
Project Group Theoretical Computer Science 0/0/4 englisch Prof. Baader, Dr.-Ing. Borgwardt Theoretische Informatik ZVZ AVO
Projektgruppe „Model Checking“ 0/0/4 englisch Prof. Baier Theoretische Informatik ZVZ AVO

MCL-PS Presentation Skills

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Laborkurs Modeling and Automated Verification 0/2/0 englisch Prof. Baier Theoretische Informatik P ZVZ AVO wöchentlich
Logic-Based Knowledge Representation 0/2/0 englisch Dr. habil. Straß Künstliche Intelligenz Ü Montag 5. APB/E005/U wöchentlich
Seminar Knowledge Representation and Reasoning 0/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz Ü Donnerstag 5. APB/E005/U wöchentlich
Seminar Selected Topics in Logic and Verification 0/2/0 englisch Prof. Baier Theoretische Informatik Ü Freitag 3. APB/E005/U wöchentlich
Seminar Theoretical Computer Science 0/2/0 englisch Prof. Baader, Dr. Turhan Theoretische Informatik Ü Mittwoch 1. APB/E005/U wöchentlich

Wahlpflichtmodule

MCL-AI Artificial Intelligence

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Advanced Problem Solving and Search 2/2/0 englisch Dr. Gómez Álvarez Künstliche Intelligenz P
Ü
Ü
Ü
ZVZ
ZVZ
Montag
Montag


2.
3.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Description Logic 4/2/0 englisch Prof. Baader Theoretische Informatik V
V
Ü
Dienstag
Donnerstag
Mittwoch
6.
6.
5.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Human Reasoning and the Weak Completion Semantics II 4/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz V
Ü
Montag
Mittwoch
4.
4.
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
KRR-Reading Class 2/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz V
Ü
Donnerstag
Freitag
4.
4.
APB/E005/U
APB/E008/U
wöchentlich
wöchentlich

MCL-AL Advanced Logics

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Advanced Logics 4/2/0 englisch Prof. Baier, Dr. Piribauer Theoretische Informatik V
V
Ü
Donnerstag
Freitag
Donnerstag
2.
2.
3.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich

MCL-ILS Integrated Logic Systems

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Logic-based Ontology Engineering 2/2/0 englisch Dr.-Ing. Borgwardt, Dr. Koopmann Theoretische Informatik V
Ü
Mittwoch
Freitag
2.
4.
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich

MCL-KR Knowledge Representation

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Advanced Problem Solving and Search 2/2/0 englisch Dr. Gómez Álvarez Künstliche Intelligenz P
Ü
Ü
Ü
ZVZ
ZVZ
Montag
Montag


2.
3.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Datenbanktheorie 4/2/0 englisch Prof. Krötzsch Theoretische Informatik V
V
Ü
Dienstag
Montag
Dienstag
2.
2.
5.
APB/E005/U
APB/E007/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Human Reasoning and the Weak Completion Semantics II 4/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz V
Ü
Montag
Mittwoch
4.
4.
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
KRR-Reading Class 2/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz V
Ü
Donnerstag
Freitag
4.
4.
APB/E005/U
APB/E008/U
wöchentlich
wöchentlich

MCL-PI Principles of Inference

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Advanced Problem Solving and Search 2/2/0 englisch Dr. Gómez Álvarez Künstliche Intelligenz P
Ü
Ü
Ü
ZVZ
ZVZ
Montag
Montag


2.
3.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Datenbanktheorie 4/2/0 englisch Prof. Krötzsch Theoretische Informatik V
V
Ü
Dienstag
Montag
Dienstag
2.
2.
5.
APB/E005/U
APB/E007/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Description Logic 4/2/0 englisch Prof. Baader Theoretische Informatik V
V
Ü
Dienstag
Donnerstag
Mittwoch
6.
6.
5.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Human Reasoning and the Weak Completion Semantics II 4/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz V
Ü
Montag
Mittwoch
4.
4.
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
KRR-Reading Class 2/2/0 englisch Prof. Hölldobler Künstliche Intelligenz V
Ü
Donnerstag
Freitag
4.
4.
APB/E005/U
APB/E008/U
wöchentlich
wöchentlich

MCL-TCSL Theoretical Computer Science and Logic

nach oben
Lehrveranstaltung SWS Sprache Dozent Institut Art Tag DS Raum Woche
Concurrency Theory 2/2/0 englisch Dr. Mennicke Theoretische Informatik V
Ü
Dienstag
Mittwoch
3.
3.
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
Datenbanktheorie 4/2/0 englisch Prof. Krötzsch Theoretische Informatik V
V
Ü
Dienstag
Montag
Dienstag
2.
2.
5.
APB/E005/U
APB/E007/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich
Description Logic 4/2/0 englisch Prof. Baader Theoretische Informatik V
V
Ü
Dienstag
Donnerstag
Mittwoch
6.
6.
5.
APB/E005/U
APB/E005/U
APB/E005/U
wöchentlich
wöchentlich
wöchentlich

Anmerkungen

nach oben

Tag/Raum

  • ZVZ ... zur vereinbarten Zeit
  • AVO ... am vereinbarten Ort

Wochen

  • wöch. ... wöchentlich
  • 1. Wo ... ungerade Kalenderwoche
  • 2. Wo ... gerade Kalenderwoche

Semester im Sinne der Prüfungsordnung. Die Module werden mit dem jeweiligen Fachsemester ausgewiesen, in dem sie beginnen - Mehrsemestrige Module werden demzufolge mit einem ggf. niedrigeren Fachsemester ausgewiesen als die Studierenden tatsächlich sind..

Master-Niveau Die Lehrveranstaltung ist an Master- bzw. Diplomstudenten im Hauptstudium gerichtet. Diese Angebot ist optional und nur für fortgeschrittene Studenten empfohlen.

Module Zusätzlich zu den Modulen aus Bachelor/Master/Diplom Informatik, Medieninformatik und Informationssystemtechnik gibt es noch folgende Module für andere Studiengänge

  • MCL-* ... Master Computational Logic
  • DSE-10* ... Master Distributed Systems Engineering (PO 2010)
  • DSE-14* ... Master Distributed Systems Engineering (PO 2014)
  • INF-LA* ... Bachelor/Master Lehramt
  • INF-SE* ... Staatsexamen Lehramt (Gymnasium, Mittelschule, berufsbildende Schulen)

und folgende Pseudo-Module für ältere Studiengänge und Sonstiges

  • INF-04* ... Diplom Informatik, Prüfungs-/ Studienordnung 2004
  • MINF-04* ... Diplom Medieninformatik, Prüfungs-/ Studienordnung 2004
  • IST-05* ... Diplom Informationssystemtechnik, Prüfungs-/ Studienordnung 2005-2010
  • INF-LE* ... Lehrexport an andere Fakultäten/Fachbereiche
  • FAK-INF-FF ... Fakultative Lehrveranstaltungen für alle Studierende an der Fakultät Informatik

Prüfungen Art und Dauer von Prüfungsleistungen sind den Modulbeschreibungen zu entnehmen. Ausnahmen hierfür sind die Module INF-AQUA, INF-B-510/20/30/40, INF-B-610 und INF-D-940 - hier wird die Prüfungsform der jeweiligen Lehrveranstaltung explizit angegeben. Mögliche Prüfungsformen sind:

  • Seminararbeit und Präsentation
  • P(m) ... mündliche Prüfung im angegebenen Umfang
  • P(s) ... schriftliche Prüfung im angegebenen Umfang
  • P(PP) ... Praktikumsprotokoll
  • P(sA) ... schriftliche Ausarbeitung
  • P(PA) ... Projektarbeit
  • P(PE) ... bewertbares Ergebnis des Praktikums

Lehrangebot Sommersemester 2022 - Studiengang Computational Logic